Recruiting-System und Talent Relationship Management-System – was ist der Unterschied? Was kann das eine, und was das andere besser?

Recruiting-Systeme sind aus dem HR-Alltag nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Unternehmen greifen aber aufgrund der aktuellen BewerberInnen-Knappheit auch zum Talent Relationship Management-System, um ihr Recruiting nachhaltiger und strategischer zu machen und sich eine zusätzliche Kandidatenquelle zu schaffen.

Aber welches System kann was? Wann benötigt man eine TRM-Lösung, wann ein Recruiting-System, und wann beides?

Im großen Recruiting Battle stellen sich Markus Presle von Prescreen und Florian Staribacher von myVeeta den kritischen Fragen unseres Gast-Moderators und unbarmherzigen Schiedsrichters Dimitri Knysch, unter anderem:

  • Kann man einen Talent Pool auch mit einem Recruiting-System umsetzen?
  • Wann benötigt man beide Systeme?
  • Was sind die größten Vor- und Nachteile der beiden Systeme?
  • Was sagt der Datenschutz? Wann müssen in welchem System persönliche Daten gelöscht werden?

Markus Presle ist…

  • Co-Founder & Principal Strategic Sales bei Prescreen
  • Experte für HR-Technologien und -Innovationen

Florian Staribacher ist…

  • Head of Solutions bei myVeeta
  • TRM-Spezialist mit langjährigem HR- und Consulting-Background
Jetzt ansehen

Erfahren Sie, was die Unterschiede zwischen einem Recruiting-System und einem Talent Relationship Management-System sind.

myVeeta TRM-Studie 2021

Wie nutzen Unternehmen in Ihrer Branche TRM? Und mit welchem Erfolg?

myVeeta erhebt jedes Jahr Daten zur Verbreitung und Nutzung von Talent Relationship Management im DACH-Raum.

Machen Sie mit! Als StudienteilnehmerIn erhalten Sie die Ergebnisse der Studie kostenlos zugesendet.

(Dauer ca. 7 Minuten)