Online-Event // 12.10.2022, 10:00-11:00 Uhr
Jetzt anmelden // Aufzeichnung erhalten

„Recruiting muss mehr wie Sales werden!“ – das hört man zurzeit von vielen Seiten. Aber wie viel Unterschied macht der “Sales-Ansatz im Recruiting” wirklich? Und wie kann das in der Praxis funktionieren? Philipp Epple, Talent Acquisition Team Lead bei flaschenpost, berichtet von Erfolgen, aber auch von Stolpersteinen des Sales-basierten Recruitings in dem 8.000 Mitarbeiter:innen-Unternehmen.

Auf der Suche nach neuen, wirkungsvolleren Recruiting-Methoden führt heute am Gedanken des Sales-Ansatzes kaum ein Weg vorbei. “Verkaufe deine Jobs, so wie du dein Produkt verkaufst! Mach Recruiting mehr zu Sales!”

Aber Hand auf’s Herz: Wie realistisch ist das? Und wie kann es in der Praxis funktionieren? Wie stößt man die notwendigen Änderungsprozesse an – und was soll überhaupt geändert werden?

Der deutsche Getränke- und Lebensmittellieferant flaschenpost macht es vor. Und setzt im Recruiting schon seit einiger Zeit auf einen konsequenten Sales-Ansatz. Philipp Epple, Team Lead Talent Acquisition bei flaschenpost, erzählt im Online-Event von seinen Praxiserfahrungen. Er erklärt gemeinsam mit Martin Sulzbacher von myVeeta:

  • Warum flaschenpost beschlossen hat, seine Recruiting-Prozesse wie Sales-Abläufe zu gestalten
  • Wie das Unternehmen nun zahlengetrieben rekrutiert, und welche Vorteile das hat
  • Wie im Recruiting ein eigenes Talent Relationship Management-System eingeführt wurde, als Pendant zum Customer Relationship Management-System im Sales
  • Welche Phasen Recruiting-Leads durchlaufen bis sie zu Mitarbeiter:innen werden

Melden Sie sich jetzt kostenlos an!

Philipp Epple…

  • hat mehrjährige Erfahrung in der Personalberatung
  • ist Spezialist für Prozessoptimierung im Recruiting
  • ist Team Lead Talent Acquisition bei flaschenpost

Martin Sulzbacher…

  • hat langjährige Erfahung im Consulting und in der Personalleitung
  • ist Spezialist für Talent Relationships und Employee Referral
  • ist Chief Growth Officer bei myVeeta

Jetzt anmelden

für persönliche Teilnahme
oder Zusendung der Aufzeichnung